Filofaxing- Schülerkalender schön und günstig gestalten ♡

Hey Leute :)♡
Kennt ihr schon den Trend "Filofaxing"?
Das bedeutet, dass man seinen Kalender mit Stickern, gemustertem Klebeband (=Washitape) und weiterem verziert.
Doch leider gibt es beim Filofaxing in Deutschland einige Probleme:

1. In Deutschland gibt es kaum schöne Sticker und Washi-Tape zu kaufen
2. Washi-Tape kann teuer sein; etwa wenn man es über Online-Shops bestellt und Porto bezahlen muss, oder wenn man genügend kaufen will um stets eine gute Auswahl fürs dekorieren zu haben.
3. Es kann zuviel Zeit kosten und unübersichtlich werden,  wenn man es nicht richtig macht.

Deswegen möchte ich euch heute zeigen, wie ich meinen Kalender dekoriere und wie ich mir "Sticker" mache.
Wenn es euch egal ist wie euer Kalender aussieht und ihr es als Zumutung empfindet für so was eure Zeit zu opfern, dann lasst es lieber, das wäre sehr unnütz.
Aber ich weiß dass es viele Mädels da draußen gibt,  die Spaß daran haben, Sachen süß zu dekorieren und zu personalisieren, und für euch ist dieser Post genau richtig.

Der richtige Kalender
Zuerst müsst ihr euch natürlich für einen zu euch passendem Terminplaner entscheiden. Das muss auch gar nichts teueres wie Erin Condren (was es glaub ich eh nicht in Deutschland gibt), Filofax oder Moleskin sein.
Entscheidet euch zunächst für eine Art.

Es gibt:


1.Ringbücher-da empfehle ich euch Filofax Dupes (z.B "Time System"), gibt es in jedem Schreibwarengeschäft zu kaufen.
Der Vorteil hierbei ist, dass ihr ihn komplett individuell gestalten könnt, da ihr euch eure eigenen Einlageblätter heraussucht und jederzeit wieder neue reinheften könnt.
Nachteil: Es kann-wegen der Einlageblätter schnell teuer werden.
Für mich persönlich funktioniert es nicht, weil mich dieser "Ringverschluss" vom Ringbuch beim Schreiben stört.
2. Spiralbücher
Was auch ich zur Zeit benutze. Die Spirale ist nicht zu groß und stört nicht beim schreiben. Allerdings kann man hier keine Blätter herausnehmen.
Hierfür empfehle ich euch Brunnen und Alpha Edition (letzteres über Amazon)
3. Das gebundene Heft/Buch
Es ist sehr angenehm darin zu schreiben aber man kann hier auch nur wenig individualisieren.
Meine Empfehlungen: Chäff Timer, Alpha Edition, Aldi Schülerkalender, (das "Häfft" eignet sich hier eher weniger da dass Innenleben hier eh schon gestaltet ist)
In meiner Schule haben wir zu Beginn der Oberstufe den Futureplaner geschenkt bekommen, ein Hausaufgabenheft.
Den konnte man super verzieren aber wenn man nicht mehr in die Schule geht, sollte man lieber einen Terminplaner benutzen. Ein Hausaufgabenheft ist dann kindisch.

Ich habe mich für das "Eine Woche auf zwei Seiten"- Format entschieden.
-Ich "muss" nicht so häufig dekorieren wie bei "Ein Tag auf einer Seite"-Formaten
-Man hat mehr Platz als beim "Eine Woche auf eine Seite"-Format
Wenn ihr euch jetzt für einen Kalender entschieden habt, solltet ihr natürlich auch Sachen hineinschreiben, wie Aufgaben, Termine, Notizen
Hier habe ich jetzt einige Tipps für euch wie ich es bei mir immer mache
Enjoy♥

-Farbcode/Colour Coding
In vielen Blogposts und Videos wird der Tipp gegeben, seine unterschiedlichsten Lebensbereiche in unterschiedlichen Farben zu schreiben.
Beispielsweise tragt ihr all eure Uni-/Schule -Termine in rot, alle Partys in blau, alle Aufgaben in Grün und alle Hobby-& Nebenjob-Termine in orange ein.
Für viele Leute funktioniert das System, für mich leider gar nicht.
Ich hasse es, jede Woche immer dieselben Farben verwenden zu müssen und suche immer nach Abwechslung.

Deshalb habe ich folgendes System für mich entdeckt:
-Aufgaben (z.B auch Hausaufgaben) schreibe ich mit Kuli, da das in der Schule einfach am schnellsten geht
-Notizen (Proben, Entfallene Unterrichtsstunden) nach oben und ich rahme sie  ein
- Partys und Termine schreibe ich je nach Lust und Laune mit 
farbigem Fineliner
- Erledigte Aufgaben streiche ich mit einem farbigem Filzstift durch, das sieht hübscher aus
-Termine wie Referate oder Klausuren schreibe ich auf Post-its und klebe diese für ein paar Wochen vorher auf. Auf die Post-its kann ich dann zudem eine kleine Übersicht schreiben, was denn alles dran kommt.
- Auf ein weiteres Post-it für die aktuelle Woche schreibe ich mir all meine Ziele für die kommende Woche auf

-Um mich für bestimmte Aufgaben, welche regelmäßig zu erledigen sind zu motivieren (Sport machen, meine Facharbeit schreiben, Bügeln) habe ich mir "Sticker" erstellt, die ich nach Beendigung der Aufgabe in den Planer klebe
Je mehr Sticker desto besser!





Freebies sind kostenlose, lizenzfreie Grafiken/Templates...
Ihr könnt diese oberen beiden Bilder (die ohne meine Signatur!) von den Stickern einfach mit einem Rechtsklick speichern (:

-->Die Sticker erstelle ich kostenlos auf der Seite picmonkey mit kostenlosen Icons von "freepik". Mit dem Programm "GIMP" ändere ich deren weiß in transparenz um (die leeren Stellen im Bügeleisen) und füge das Icon auf picmonkey mit einem "Banner" aus dem picmonkey Standartsortiment zusammen
Mit Sticker meine ich übrigens keine echten Aufkleber, sondern ich drucke sie mir auf Papier aus und klebe sie dann mit Kleber in den Planer

-Zum Verzieren nehme ich washitape (gibts bei Müller, amazon, Tedi, Tchibo, hema), Aufkleber (besonders schöne gibt es manchmal in Zeitschriften wie der Bravo girl") und Bilder die ich mir von weheartit ausdrucke. Wenn ich keine Zeit oder Lust habe, etwas auszudrucken, schneide ich schöne Bilder aus Zeitschriften aus und  verziere das ganze mit Washi-Tape.

-Um die Monatsübersicht schöner zu gestalten,klebe ich einen einfachen Streifen vom Klebeband darüber. Danach klebe ich einen selbst erstellten "Sticker" mit dem Monat der diese schöne "Banner"-Form hat darüber, dazu habe ich auch ein freebie für euch (siehe oben)

-Es hilft mir tatsächlich meinen Tag zu strukturieren, deshalb schreibe ich mit Bleistift vor die einzelnen Aufgaben, zu welcher Zeit ich sie erledigen will

-Termine für die nächste Woche schreibe ich mit Bleistift, um sie nachher, beim Gestalten der kommenden Woche schön mit Fineliner zu schreiben
Und es könnte ja was dazwischen kommen...



Ein paar der Tipps von vorhin als Beispiel bei ein paar Tagen ;)

Ich klebe dann Bilder ein von Sachen die mich motivieren und die ich mag, wie hier links bei Mittwoch ein Bild meiner Lieblingsserie "the100"
Unte nrechts schreibe ich dann einen Spruch, meist ein Songtitel; zur Zeit "Intoxicated"Das waren jetzt mal meine Anregungen an euch, wie ihr den Terminplaner führen könnte.
Das heißt natürlich nicht ,dass ihr das genauso auch machen solltet: Findet einfach heraus, was euch am besten gefällt und was ihr am praktischsten findet.


Ich hoffe euch hat dieser etwas andere Post gefallen.
Lasst mir doch bitte eure Rückmeldungen da :)


Was benutzt ihr eigentlich um euch zu organisieren?
Gestaltet ihr auch gerne euren Planer?

Wollt ihr weitere Posts zu diesem Themenbereich (Organisieren, Lernen) von mir?









Kommentare

  1. Toller Post, wirklich interessant! Leider habe ich keinen Kalender,
    aber du inspirierst mich, einen zu kaufen ;) Schön, wie viel Mühe du in deinen Blog steckst,
    weiter so <3<3<3
    ganz liebe Grüße, deine Pauli
    www.weloveandlive.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön Pauli :)♡
    Es freut mich immer, wenn ich andere mit meinen Posts inspirieren oder ihnen helfen kann.
    Und-wie schon erwähnt: Der Kalender muss auch gar nicht teuer sein ;)
    LG Cat

    AntwortenLöschen
  3. Super schöner Post!
    Das hat mir noch mal einen anstubs gegeben, meinen Kalender vielleicht noch etwas bunter zu gestalten. Meistens klebe ich nur Bilder von Freunden hinein und schreibe ihn mit allem voll was mir gerade in den Kopf kommt. Vielleicht weil ich auch sehr vergesslich bin :D
    Schau doch mal bei mir vorbei :)
    http://tell-a-girl.blogspot.de/
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, Elli :)♥
      Schön, dass dir mein Post gefallen hat
      xo Cat

      Löschen
  4. Das sieht doch super aus. Ich liebe es auch meinen Kalender schön zu gestalten, komme aber leider viel zu selten dazu. Ich benutze zur Organisation auch einen Papierkalender. Für Waschi Tape kann ich dir Tchibo und Butlers empfehlen.

    Fühl dich gedrückt, Selina<3
    http://kusselina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deinen Kommentar, Selina :) ♥
      Von Tchibo habe ich zwar schon Washi Tapes gesehen, Butlers kannte ich bis jetzt noch nicht- danke für deine Empfehlung, ich werde mir das mal anschauen ;)
      xo Cat

      Löschen

Du hast eine Frage, möchtest mir von deinen eigenen Erfahrungen berichten oder einfach nur Lob oder konstruktive Kritik hinterlassen?
Dann hau in die Tasten und hinterlasse mir doch einen netten Kommentar, ihr glaubt gar nicht wie sehr ich mich darüber freue ❤️
Ich beantworte die Kommentare innerhalb einiger Tage auf meinem Blog und schaue auch gerne mal bei euch vorbei. 😉

Spam und Unangebrachtes werde ich aber entfernen

Back to Top