Outfit-Guide: Sonnwendfeuer/ Festival

Hey Leute! :)

Heute melde ich mal wieder mit einem neuem Post bei euch zurück. (Das Konzept dahinter ist aber nicht neu ;)
Mir ist aufgefallen, dass einer meiner bei euch beliebtesten Posts der "Ugly-Weather-Style"- Eintrag ist, wo ich euch Tipps gegeben habe, was ihr an einem Regentag anziehen könnt. (Die Tipps bei diesem Post finde ich mittlerweile bescheuert, aber jeder hat mal klein angefangen..)

Da es ja jetzt im Sommer  viele Open-Air Partys wie Sonnwendfeiern, Festivals und weiteres gibt, will ich euch heute meine Outfit-Tipps dafür verraten
(Wenn ihr mögt, kann ich das noch zu weiteren Themen machen)

Enjoy♥

Schuhe
Bequem- vorwiegend flach!

Schließlich wollt ihr ja ziemlich viel rumlaufen. Außerdem solltet ihr am besten Schuhe anziehen, die vorne geschlossen sind und etwas dunkel sind. Bei Sonnwendfeiern läuft man oft durchs Gras oder über andere dreckige Böden, die meistens sogar noch schlammig sind.
Wenn ihr schon vorher wisst, dass die Party im Regen stattfindet, entscheidet ihr euch besser für (etwas rustikalere) Boots. Timber Boots sind dafür perfekt!

Erstes Outfitbeispiel für schlechtes Wetter

Hose
Bequem, dunkel, nicht zu lang!

Schlichte Skinny Jeans sind für Sonnwendfeiern perfekt, dort fällt ihr am besten durch ein hübsches Oberteil auf. Denkt daran, dass es Abends immer etwas kälter ist; eine lange Hose ist also meistens die richtige Wahl. Wenn ihr euch trotzdem für Hotpants entscheidet, wäre es ratsam eure Beine vorher mit Mückenschutzspray einzuschmieren. (Das grüne von Aldi finde ich ziemlich schlecht, da es unglaublich stinkt und auch nicht wirklich hilft)
Weil ihr euch bei Sonnwendfeiern sehr oft die Schuhe und Beine dreckig macht (schlammige Böden!) wäre eine dunkle Hose gut, da Flecken dort nicht so stark auffallen.
Ein weiterer Tipp ist es eure Hose ein wenig hochzukrempeln, entweder auf Knöchelhöhe oder 7/8 Länge.

Wenn ihr lieber Röcke mögt ist ein Skaterrock ideal, der etwas über den Knien endet. Zu enge Röcke wirken tussimäßig und sind unpraktisch, wenn ihr euch mit euren Freunden kurz ins Gras legt.

Tops
locker, auffallend, farbig, Jacke/Tuch zum drauf hinsetzten und gegen Kälte

Um auf der Feier (Jungs) zu beeindrucken, sollte euer Oberteil unbedingt farbig sein. Außerdem fällt ihr auf, wenn es irgendwie besonders ist, zum Beispiel vom Schnitt oder vom Design.

Bei der einen Party hatte ich zum Beispiel diesen bunten Blouson an, (erstes Bild oben) was etwas ist, was jetzt nicht jeder trägt.
Bei der anderen Party wo es ziemlich warm draußen war habe ich mir ein Karohemd um die Hüfte gebunden für den "Grunge-Look" und ein Printshirt dazu.
Da es sich bei Sonnwendfeiern um "gemütliche" Partys handelt, solltet ihr eher kein Hautenges Crop-Top nehmen, sondern ein locker fallendes, am besten kurzärmliges Shirt (was aber auch gerne ein wenig Bauch zeigen darf, vorausgesetzt ihr fühlt euch so wohl ;) So schwitzt ihr weniger und fühlt euch auch nicht gleich überfressen, wenn ihr euch etwas zu essen holt.
Zweites Outfit: An ganz heißen Tagen gehen auch Hotpants- aber eine Jacke für Abends mitnehmen

Haare
offen, eventuell gewellt oder mit süßer Flechtfrisur

Für das Hippie-Feeling :)
Wenn ihr an dem Abend viel tanzt kann es angenehm sein, wenn ihr eine Frisur trägt und die Haare euch nicht im Nacken kleben. Ich trage meine Haare auf Partys fast nur offen weil ich das so gerne mag.
Dafür könnt ihr bei richtigen Partys und Konzerten gerne Blumenclips oder Haarbänder tragen, allerdings solltet ihr es damit gerade bei Sonnwendfeiern nicht übertreiben (weil man sich dort normalerweise nicht soo sehr aufstylt)

Make-up
Lippenstift (in Nude oder Berrytönen), Lidstrich, eventuell auch Full-Face- Make-up mit Konturieren

Wenn man früher zu Open- Air Partys geht hat man das perfekte Licht, da es ja gerade Sonnenuntergangszeit ist. Ideal für ein Fotoshooting mit den Freundinnen für ein neues Profilbild. ;)
Natürlicher Lippenstift und ein dünner Lidstrich betonen dann zusätzlich noch eure Augen/Lippen und für etwas Extra-Bräune könnt ihr Rouge und Bronzer verwenden

Diese Tipps sind Anregungen für euch, wie ihr euch bei so einer Party stylen könnt wenn ihr überhaupt keinen Plan habt, was ihr anziehen könnt. Außerdem könnt ihr so vielleicht ein paar Fettnäpfchen vermeiden (nasse Füße).

Was ihr aber davon umsetzen wollt, bleibt komplett euch überlassen ;)


Eure Cat
xxx
2
Back to Top