Sweater Lookbook :) ♥





Hallo ihr Lieben! :)

Wie ihr wisst ist mein Blog ja eigentlich ein Fashion-Blog allerdings habe ich in letzter Zeit eher über Beauty und so geschrieben :S

Und deshalb habe ich heute etwas besonderes für euch: Ein Lookbook!!!
Für die die es nicht wissen: Ein Lookbook ist eine Sammlung verschiedener Outfits zu einem Thema.

Und ich zeige euch heute, wie ich meine liebsten Pullover trage.

Have fun! :)

1. Weißes Oversized Print Strick Top
Dieser Look ist eher was für Partys- mit einer schwarzen Lederjacke könnt ihr das beispielsweise alltagstauglich machen ;)


-weißes (...) Strick-Top: Tally Weijl
- Hose: Tally Weijl (- ist bei mir eine Jeans-Leggings aber ich empfehle euch- gerade für Partys- eine schimmernde Leggings zu nehmen- eine Leder-Leggings!)
-Ankle Boots: Marco Tozzi


2. Pinker Sweater

Pink muss nicht immer chic und süß sein! Das beweißt dieses grungige Outfit- absolut alltagstauglich!



-Mütze: Pimkie
- Sweater: Pimkie
- Jeggings: Tally Weijl
-Parka: C&A
- Boots: Rieker



3. Roter Oversized Pulli
Jetzt wirds etwas ladylike- man kann den Style aber trotzdem in der Schule tragen. Bei Bloggern momentan voll angesagt: Oversized Pullovers mit Highwaist- Röcken



- Pullover: ZARA
-Rock: H&M (Eigentlich sollte es für diesen Look ein Tellerrock sein der etwas ausgestellt ist- ich habe bei Tally Weijl einen gesehen- unter 15€!)
-schwarze Feinstrumpfhose: C&A
- Ankle Boots
- Statement Kette: Tally Weijl (Eigentlich ist sie auch mintfarben aber die Rückseite ist gold- also habe ich sie einfach umgedreht ;p )


Übrigens: Wollt ihr ein Tutorial für die Frisur? ;)

4. Dunkelblauer Hoodie
Ein Outfit für diejengen die es gerne bequem haben aber trotzdem stylisch sein wollen.
Wenn der Hoodie in einer gedeckten Farbe ist, sollte die Hose auffälliger sein.


-Hoodie: New Yorker
-Hose: Tally Weijl
- Boots: Rieker
-Schal. Tally Weijl

5. Hellgrüner edc Pulli- mein teuerster Pulli ever!!! (60€)
Dieser Style ist zwar nichts für Tiefschnee (dann zieht ihr halt Boots an) aber sehr sportlich, lässig, natürlich und cozy- aber auf keinen Fall langweilig! ;)


- Pullover: edc (Esprit)
- Tuch: H&M
- Jeans: AJC (Otto)
- Sneakers: Converse All Stars




6. Dunkelgrüner V-Pulli
Ich finde auf alle Fälle, dass Mädchen V-Ausschnitt tragen können! Dafür finde ich das bei den Jungs etwas komisch- sorry :D
Bei einem "langweiligem" Oberteil in einer gedeckten Farbe braucht man eines der folgenden Dinge, um nicht unterzugehen: Eine Knallfarbe (gerne auch gedeckt) oder ein cooles Muster!

Bei meinem Outfit heißt das: Lasst die Leoparden los! :D




-Pullover: New Yorker
- Tank: s-olliver
- Jeggings: Tally Weijl
- Schal: H&M (als Schleife gebunden *-*)
- Hidden Wedges: Deichmann
- Armband: Privat



Das waren die Outfits! Ich hoffe es hat euch gefallen ;)
Wenn ihr mehr Lookboks wollt, dann schreibt mir eure Idee in die Kommentare. Was war euer Lieblingsoutfit?



0

My Everyday Makeup Routine ♥


Hey Leute! :)

Sorry, dass ihr so lange nichts von mir gehört habt. Ich bin auch nur ein Mensch und zurzeit war in der Schule echt viel los und ich war auch noch krank.
Ich versuche trotzdem, mindestens einmal pro Woche was zu posten.
Als Entschuldigung dafür, dass ich letzte Woche nichts geschafft habe gibt es am Wochenende nochmal einen kleinen Extra-Post ;)

Und jetzt habe ich noch etwas besonderes für euch: Meine tägliche Makeup-Routine :) ♥


Ich stelle mir den Wecker morgens auf 6 Uhr (wenn ich Locken machen will eine Viertelstunde früher) und "snooze" die restliche halbe Stunde um wach zu werden.
Um halb 7 gibts bei uns Frühstück was etwa eine halbe Stunde dauert, so dass ich dann um 7 Uhr fertig bin. Um mich anzuziehen brauche ich 15 Minuten und weil meine Mutter mich zur Schule fährt, weil sie in der Nähe arbeitet muss ich um halb 8 fertig im Flur stehen (ich bin trotzdem jedes Mal zu spät :S)
also habe ich 15 Minuten um mich zu schminken (meist nur 10 Minuten weil ich für meine Haare nochmal 5 Minuten brauche)

Deshalb habe ich mir eine Schminkroutine zugelegt, die schnell aber auch effektiv und natürlich schön ist.

Beginnen tue ich immer mit einer "Gesichtsbase", also Foundation oder Mousse. Ich nehme meine Haare hinter die Ohren, damit sie nicht ins Gesicht fallen.

Ich habe für das Gesicht zwei Produkte: Das essence soft touch mousse make-up und die BB Alround Foundation von Catrice.

Wenn ich wenig Pickel habe benutze ich am liebsten das Mousse weil es nicht so sehr deckt. Beide Produkte trage ich übrigens mit den Fingern auf.



Danach decke ich die Pickel mit einem Abdeckdeckstift ab, mein aktueller ist der cover stick von Manhattan Clearface, antibakteriell und mit Wirkstoffkern von dem ich mir übrigens einbilde, dass er tatsächlich funktioniert. :D
Weil er eigentlich etwas zu dunkel für mich ist, benutze ich ihn auch oft zum konturieren.
Ich tupfe ihn auf die entsprechende Stelle auf und massiere ihn mit den Fingern ein, ich verreibe es nicht!



Die Reihenfolge der restlichen Sachen varriiert, aber mit dem Gesicht fange ich immer an!


Wenn ich Zeit habe, gehe ich bei meinen Augenbrauen so vor:
Nachdem meine Mutter sich ihren Augenbrauenstift wieder "zurückgeklaut" hat, war ich gezwungen auf Lidschatten als Augenbrauenpuder umzusteigen. Bei meiner essence Pallette nehme ich hier den dunkelsten Braun-Ton. Neulich habe ich mir extra so einen schrägen Pinsel gekauft und jetzt sieht das ganze viel genauer aus.
Meist habe ich aber nicht mehr so viel Zeit (und in letzter Zeit ist mir das auch "too much") und ich bürste meine Brauen nur in Form.

Als nächstes kommt der Lidschatten! Hierfür verwende ich- wer hätte es gedacht- meine liebste Pallette von essence 05 to die for ;)


Ich nehme die zweithellste Farbe (also nicht die "HIghlight"-Farbe sondern eher die "Base"-Farbe)und trage sie mit einem ganz normalem Applikator auf das bewegliche Lid auf. Dann verblende ich das ganze etwas.
Wenn ich mehr Zeit habe, trage ich mit so einem Pinsel



braunen Lidschatten auf die Lidfalte auf und erziele so einen schönen Übergang.


Danach kommt der Lidstrich- ein kleines Muss weil ich finde, dass das meine Augen zusätzlich betont. Mit dem liquid liner erziele ich zwar das beste Ergebnis, aber leider habe ich dafür fast nie Zeit :S
Deswegen benutze ich einen eyeliner pen- jetzt den 2 in 1 eyeliner pen von essence (wobei ich mit der dicken Seite nicht zurecht komme). Er macht deutlich ein besseres Ergebnis als mein letzter von (ich glaube?) Catrice und verschmiert auch nicht so sehr... aber er verschmiert eben doch ein bisschen. Und mit der Zeit hat sich darauf wieder sehr viel Lidschattenstaub angesammelt...
Ich habe irgendwo mal gehört, dass man den Lidschatten erst nach dem eyeliner pen auftragen sollte, ich probiere das demnächst mal aus...
Ich ziehe einen ganz normalen Lidstrich. Kein "Winge"!

Dann tusche ich noch schnell meine Wimpern, meist auf den letzten Drücker und unter den Drohungen meiner Mutter sie würde ohne mich losfahren- aber ohne Mascara aus dem Haus zu gehen, geht bei mir einfach nicht! Zum Glück habe ich eh eine Mascara die von sich aus schon schönes Volumen macht- the rocket volum' express mascara von maybelline WATERPROOF ;) und die ist ist endlich wirklich Waterproof  (:
Wenn ich mehr Zeit habe, benutze ich die Wimpernzange, jeweils 10 Sekunden und tusche SOFORT wenn ich mit einer Seite fertig bin!





Falls ich noch Zeit hatte habe ich davor noch mein Blush aufgetragen- mein einziges Blush: silky touch blush von essence in der Farbe 20 babydoll.
Damit ich nicht zuviel Blush nehme, streiche ich mit einem schrägem Rougepinsel breit einmal- maximal zweimal- drüber. Um das Blush aufzutragen mache ich ein Duckface und trage das Rouge auf den Wangenknochen auf.

FERTIG!

Und... was fehlt?
Richtig! Lippenstift/-gloss!

Ich habe nämlich meistens keine Zeit mehr dafür. Das ist jetzt aber auch nicht so schlimm, da ich zwei Lippenpflegeprodukte für die Schule habe, die ich während dem Unterricht noch schnell benutzen kann:
Baby Lipps Cherry Me Pfelegestift von Maybelline und pinken Lippgloss von Rival de Loop.


...
Wie schon erwähnt habe ich nicht immer für alles Zeit- aber diese Sachen MÜSSEN sein!

-Face Base (oder evtl. nur) Abdeckstift
- (Lidstrich)
-Mascara

-Lippenpflege ;)

So,dass war jetzt meine tägliche Schminkroutine. Ich hoffe der Post hat euch gefallen :)

Auf welche Produkte könnt ihr morgens nicht verzichten?

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende :*
3

OOTD: Oper

Hey Leute :*
Sorry, dass ihr so lange nichts von mir gehört habt :(
Da die woche für mich sehr stressig war und es morgen einen größeren post gibt (versprochen! ) gibt es heute "nur" ein outfit of the day (und ein kurzes Follow me around)
Ich bin heute mit meinen Eltern in München in der oper, wir sehen uns turandot an (Das könnt ihr googeln- wie wir! Jetzt weiß ich wies ausgeht :S)
Und das ist mein outfit:
(Ich habe meine ma gebeten mich mit dem Handy zu fotografieren- sie kann mit smartphones nicht umgehen- sorry für die Qualität! )
Ich trage:


- Den roten Mantel (von K&L)

- Das Abschlussballkleid (von Rinascimiento glaube ich. ..)
- Armbänder (Karstadt)


- Schwarze Strumpfhose (C&a)
- Mary Janes (die Schuhe heißen so- von gabor)
Meine Haare trage ich auf einer Seite, offen und voluminös
Auf der Seite,  wo die Haare nicht sind trage ich einen langen Ohrring.
Leider hat mir die oper nicht so gut gefallen weil:
-es langweilig war
- ich nicht viel verstanden habe weil alles auf italienisch war
-mich die Fernseher mit der deutschen Übersetzung eher abgelenkt haben (ebenso wie die 3D Effekte weswegen wir extra 3D Brillen bekommen haben)
- unser platz kacke war :(
- und die Geschichte plötzlich einfach so aufgehört hat

Also finde ich insgesamt,  dass ich mit einem gemütlichem fernsehabend mit meiner lieblingsserie besser dran gewesen wäre. Aber es war schön nochmal das kleid anzuziehen ;)

Zuvor waren wir übrigens im vapiano essen , eine hipster Pizzeria in München.
Karten statt bargeld, Selbstbedienung und so ne art handys, die vibrieren,  wenn die Pizza fertig ist. 
Aber die Pizza hat echt legendär geschmeckt :)

Wie war euer Wochenende? 
Ich hoffe schön

XOXO eure Cat
1
Back to Top